MAV e.V. - Modern Arnis Velbert


3. Klase - Grüngurt
gültig ab 01.07.2015
Zur Prüfung benötigt: 2 Stöcke, 1 flexibler Gegenstand, 1 Paar Handpratzen, Schutzausrüstung nach eigenem Ermessen

Sinawali
Bisherige Sinawali in freier Bewegung
X-Sinawali rechts und links mit Übergängen
Variation(en):
  • »2. Doppelstock Serie gegen Standard Sinawali (Single, Doppel)
  • »2 gegen 1, rechts und links gegen Standard Sinawali (Single, Doppel)

Modern Einzelstock

Techniken und Kombinationen
Gegenangriff: Abanico (2-5 Schläge), auch aus Schlagblöcken
Kombination: Schlag, Butt, Stich und Abanico (5-7facher Gegenangriff)
2. Entwaffnungsserie: (Angr. mit re. und li.)
  • »mit einem Stock
  • »waffenlos
1. & 2. Entwaffnungsserie mit dem Stock in der anderen Hand

Drills
Modern 1-1:
  • »Distanzwechsel aus dem Drill ins Karanza (und zurück)
  • »Distanzwechsel von Medio zu Corto (Butt 1-1) und zurück
Tapi-Tapi:
  • »3 Butttechniken (jeweils mit rechts und links)
  • »Abanico aus Reverseblöcken (rechts und links)
  • »Handwechsel in allen drei Distanzen
  • »Entwaffnungsansätze (alle bekannten Serien) mit Fortführung des Drills

Klassische Stile und Techniken
Largo Largo (Force to Force)
Hirada Batanguena
Doppelstock: 2. Serie mit Anwendung Doppel Sinawali und Redonda

Karanza
Karanza in freier Bewegung auf Basis der bisher erlernten Beinarbeit, einschließlich Richtungswechseln mit:
  • »Stocktechniken (Doppelstock)

Waffenlos
Verteidigungen (mit Folgetechnik/en)
Prinzip der 2. Doppelstockserie gegen:
  • »Stockangriff
  • »Faustangriff

Hebeltechniken
alle Techniken müssen mit Anwendungsbeispielen gezeigt werden können
  • »Z-Hebel
  • »Standing Center Lock
  • »Schulterbeugehebel

Drill
Modern Drill:
  • »mit Höhenvariation auf 1 + 2
  • »mit Wechsel auf links

Pratzen (Level 3)
Pratzentraining erweitert durch Positionen 6-8. Freies Bewegen Mehrfachkombinationen (Faust & Fuß) in Verbindung mit Meidbewegungen und passivem Schützen (gegen geradlinige und kreisförmige Faustangriffe)

Übertragbarkeit (Anwendung/en) Alltagsgegenstände
Bisherige im Programm enthaltene Techniken und Anwendungen sollen beispielhaft mit folgendem Alltagsgegenstand demonstriert werden können:
  • »flexibler Gegenstand (z.B. Gürtel / Schlüsselband / Handtuch / Kleidung)

Selbstverteidigung
Befreiungstechniken
  • »Verteidigung gegen Griff an der Hand mit Faustangriff

Aufgaben
Durchgezogener Diagonalangriff von oben (Lösungen aus bisher erlernten Techniken)

Theorie

Voraussetzungen und Ergänzungen
(werden nicht extra geprüft)
 
Allgemein
Geschlossene Dreiecksschritte nach vorne und hinten (V/A-Schritt)
Fallschule: Rückw.rts und seitwärts aus dem Stand
 
Sinawali
Bisherige Sinawali in Bewegung* (*geschlossene Dreiecke & komplexe Muster)
X-Sinawali rechts und links mit Übergängen, in Bewegung*
Variation(en):
- 2. Doppelstock Serie gegen Standard Sinawali (X)
- 2 gegen 1, rechts und links gegen Standard Sinawali (X)
 
Abwehrtechniken (zur Anwendung in Modern & Klassik)
Schlagblöcke
 
Modern Einzelstock
Techniken und Kombinationen
2. Entwaffnungsserie (Angriffe mit rechts und links) - mit einem flexiblen Gegenstand (Gürtel)
 
Klassisches Arnis
Klassische Stile und Techniken
Abanico Corto (schlagend)
Drill:
klassisch 1-1: im Largo mit Distanzwechsel aus dem Drill ins Karanza (und zurück)
Karanza
Karanza in freier Bewegung auf Basis der bisher erlernten Beinarbeit, einschließlich
Richtungswechseln mit:
- Stocktechniken (Einzelstock)
- freien Wirbeltechniken (einschl. Figure 8 Wirbel und Double Zero)
 
SV
Befreiungstechniken: - Lösen von Klammer- und Würgegriffen
 
Aufgaben
- Freie Selbstverteidigung mit allen bisherigen Techniken nach Vorgabe der Prüfer
>> Klicke hier um uns auch auf Facebook zu besuchen <<